Du befindest Dich hier:

Jugendarbeitslosigkeit in Europa

E&W-Schwerpunkt 09/2013

In diesem Schwerpunkt setzt sich die E&W mit dem brisanten Thema Jugendarbeitslosigkeit auseinander. Sie beleuchtet die Situation junger Menschen in Europa und analysiert, wie tragfähig Sonderprogramme und EU-Beschäftigungsinitiativen für junge Menschen tatsächlich sind.

Laut europäischem Statistikamt Eurostat bleibt die Jugendarbeitslosigkeit vor allem in Griechenland, Spanien und Kroatien dramatisch hoch. Trotz vieler bezuschusster Maßnahmen haben sich die strukturellen Probleme nicht wirklich verringert. Notwendig sind "langfristige Konzepte, statt kurzfristigem Aktionismus" fordern die Gewerkschaften. Unter anderem geht es im E&W-Schwerpunkt Jugendarbeitslosigkeit in Europa um faire Arbeits- und Ausbildungsbedingungen hier in Deutschland und anderswo.

 

Die Schwerpunkt-Beiträge:

  • Gastkommentar: „Marshallplan für Europa“
    Fast sechs Millionen junge Menschen in Europa finden keine Arbeit. Tendenz steigend. In Griechenland und Spanien liegt die Jugendarbeitslosigkeit sogar bei mehr als 50 Prozent. Ganze Gesellschaften drohen zu kippen. Die Regierungen in Europa müssen endlich handeln. Der sommerliche Hochglanz-Gipfel im Berliner Kanzleramt hilft nicht.
     
  • Hoffen auf befristeten Vertrag
    Massenarbeitslosigkeit junger Menschen in Europa – vor allem im Süden. Die Statements zweier junger Erwachsener aus Portugal und Spanien zeigen, wie trist und perspektivlos die Lage in ihren Ländern ist. Der Wunsch, auszuwandern, wird bei vielen jungen Menschen stärker. Die EU-Politiker müssen handeln, ehe Länder wie Spanien oder Portugal gesellschaftlich und wirtschaftlich ausdörren, weil junge Menschen keine Ausbildungsplätze finden oder der gut qualifizierte Nachwuchs emigriert. Berichte über die aktuelle Situation in Griechenland, Spanien und Portugal.

  • Eine Gesellschaft zerfällt
    Am härtesten traf die Griechen der von der Troika verordnete Sparkurs im öffentlichen Sektor. Seit Juli wird der Stellenabbau auf Drängen der EU-Finanzminister noch weiter forciert. Junge Angestellte des öffentlichen Dienstes – darunter viele Lehrkräfte – reagierten mit massiven Protesten.
     
  • Krise knechtet Musterschüler
    Lange Zeit galt Portugal in der Europäischen Union (EU) als Musterschüler.
     
  • Kommt die Wende?
    Wer mit Spaniern über ihre soziale und wirtschaftliche Lage spricht, bekommt immer wieder einen Satz zu hören: „Spanien ist nicht Griechenland.“
     
  • Rausfallen verhindern
    Neuer Versuch. Während es so scheint, als hätte in Deutschland niemand Probleme beim Berufseinstieg, werben Fachleute für eine Reform des umstrittenen Übergangssystems.
     
  • Mit der Gieskanne unterwegs
    Jugendgarantie, Beschäftigungsinitiative für junge Menschen, Taskforce zur Berufsbildungskooperation, Marshallplan für Europa, Sonderprogramm zur Förderung der beruflichen Mobilität: Verstecken sich hinter diesen Begriffen tatsächlich tragfähige Ansätze gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in der Europäischen Union (EU)?
     
  • Macht endlich was Konkretes
    Der alternative Jugendgipfel in Berlin protestiert gegen die Symbolpolitik der Bundesregierung bei der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Selbstbewusst verlangt er im Juli von den Politikern, vom Als-ob- in den Aktivitätsmodus umzuschalten.
     

 

Zurück

Europa-News

29.05.15 21:00

Wo bleibt die Revolution?

Phil Cologne 2015Mehr Entfremdung, bitte!
Slavoj Žižek, Karl Marx und der Geist der kommenden Revolution

Weiterlesen …

29.05.15 18:00

Wie rette ich ein Land

Phil Cologne 2015Griechenlands Außenminister Nikos Kotzias im Gespräch

Weiterlesen …

14.04.15 19:00

Bankenkrise: Wer rettet wen?

Bankenkrise: Wer rettet wen?... und das immer noch und immer wieder.
Ein Film über die Banken­krise und ihre Folgen.
 

Weiterlesen …

17.03.15 18:42

Jugendarbeitslosigkeit in Europa

zu GEGENBLENDE
Beschäftigungsprogramme sind dringlicher denn je

Weiterlesen …

25.01.15 18:26

deutlicher Wahlsieg für Syriza

linker Wahlsieg in Griechenland
Das linke Bündnis Syriza hat die Parlamentswahl in Griechenland deutlich gewonnen.

Weiterlesen …

07.07.14 17:33

Europas Zukunft nach den Wahlen

zu GEGENBLENDE
Demokratische Zäsur oder Weiter-So?

Weiterlesen …

04.05.14 18:00

Europa vor neuen Herausforderungen

zu GEGENBLENDE
Warum die Rechtspopulisten bei der Europawahl triumphieren könnten

Weiterlesen …

22.11.13 18:40

Exportüberschüsse senken !

Verdi-LogoDoch es geht nicht darum, dass D´land schlechter wird, sondern dass Löhne steigen und der Sozialstaat ausgebaut wird. Deshalb sollte D´land umsteuern.

Weiterlesen …