Du befindest Dich hier:

Studistreiks in Québec/Canada

Studiproteste in CanadaSeit 3 Monaten (seit Ende Februar 2012) streiken Studentinnenen und Studenten in Québec (Canada) gegen die Erhöhung von Studiengebühren und für Demonstrationsfreiheit. Das wollten sich die 170 000 Studierende in Québec nicht gefallen lassen. Seit Mitte Februar boykottieren sie die Universitäten nach der Entscheidung der liberalen Regierung unter dem Gouverneur Jean Charest vom September, die Studiengebühren in den nächsten fünf Jahren progressiv auf fast das doppelte erhöhen.

 

Presseberichte:

Zurück

Hochschul-News

02.02.17 23:39

Netzwerk Gute Arbeit Wissenschaft

Mit den zentralen Forderungen, das Sonderbefristungsrecht in der Wissen­schaft abzuschaffen sowie das deutsche Lehrstuhlprinzip durch demokratische Strukturen zu ersetzen, endete der Gründungskongress des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft.
 

Weiterlesen …

11.06.16 10:00

SHK-Räte-Vernetzugstreffen

GEW-Studis NRW

Einladung richtet sich an Ansprech­partner*innen für studentische Beschäftige an Hochschulen

Weiterlesen …

17.12.15 10:08

Etappensieg im Kampf gegen Befristungsmissbrauch

Andreas Keller

Novellierung des Wissen­schafts­zeitvertrags­gesetzes

 

Weiterlesen …

28.11.15 11:30

LASS Wahl- und Arbeitstreffen

Der LASS der GEW-NRW freut sich auf ein produktives Treffen mit zahlreichen TeilnehmerInnen

Weiterlesen …

18.08.15 17:58

geheimer Kooperationsvertrag

Gericht: Vertrag zwischen Uni und Bayer bleibt unter Verschluss
Uni Köln muss Vertrag mit Pharma­konzern nicht offenlegen.

Weiterlesen …