Du befindest Dich hier:

Exportüberschüsse senken !

22.11.13 18:40 (Kommentare: 0)

 

Wirtschaftspolitik aktuell Nr. 20/2013 - November 2013

Neidisch auf Deutschland?

Plötzlich kritisieren alle Deutschland wegen der hohen Exportüberschüsse. Doch es geht nicht darum, dass wir schlechter werden sollen. Sondern dass wir uns mehr leisten, durch höhere Löhne und besseren Sozialstaat. Deshalb sollten wir umsteuern.

Die EU-Kommission, die USA – plötzlich kritisieren alle Deutschland. Wegen der hohen Exportüberschüsse. Dabei sind die doch der Grund, dass Deutschland so gut durch die Krise gekommen ist. Sollen wir jetzt schlechter werden, damit es den anderen besser geht?

So einfach ist es nicht. Wenn ein Land mehr verkauft als es kauft, müssen andere mehr kaufen als verkaufen. Um das zu bezahlen, müssen sie sich verschulden, bei den Überschussländern. Das geht nicht ewig. Wenn die Krisenländer nun ihre Defizite abbauen sollen, müssen zugleich die Überschüsse anderer abgebaut werden. Auch die Deutschlands. 

Dabei geht es nicht darum, schlechter zu werden. Es geht darum, dass nicht nur die Unternehmer von der wirtschaftlichen Stärke Deutschlands profitieren, sondern auch die Beschäftigten und der Sozialstaat. Wenn wir mehr Geld haben und ausgeben, dann steigen die Einfuhren und der Überschuss wird kleiner.

Den Überschuss senken bedeutet also: Mindestlohn und kräftige Lohnsteigerungen, Schluss mit Kürzungen in Kommunen, mehr öffentliche Investitionen, mehr Geld für Bildung, Gesundheit, Renten und Sozialleistungen. Wir leben unter unseren Verhältnissen. Deshalb sollten wir jetzt umsteuern.

 

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

aktuelle News

02.02.17 23:54

Kooperationsvereinbarung NRW

GEW-NRW, SchülerInnenvertretung und Friedensgruppen fordern Kündigung der Kooperationsvereinba­rung zwischen Schulministerium und Bundeswehr.

Weiterlesen …

02.02.17 23:39

Netzwerk Gute Arbeit Wissenschaft

Mit den zentralen Forderungen, das Sonderbefristungsrecht in der Wissen­schaft abzuschaffen sowie das deutsche Lehrstuhlprinzip durch demokratische Strukturen zu ersetzen, endete der Gründungskongress des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft.
 

Weiterlesen …

11.06.16 10:00

SHK-Räte-Vernetzugstreffen

GEW-Studis NRW

Einladung richtet sich an Ansprech­partner*innen für studentische Beschäftige an Hochschulen

Weiterlesen …