Du befindest Dich hier:

Krieg um die Köpfe

20.01.14 17:57 (Kommentare: 0)

Initiativen für Zivilklauseln an deutschen Hochschulen

 

Heft Januar 2014 - Schwerpunktthema

„Military Studies“, „Sonderforschungsbereich 700“, „Netzwerk Interventionskultur“ – die Militarisierung der deutschen Hochschullandschaft in Forschung und Lehre hat viele Facetten. Der Widerstand dagegen auch. Einige Schlaglichter werden im Folgenden darauf gerichtet. Den Rahmen dafür bildet eine deutsch-europäische Politik, die „uns“ weltweite Zugriffsrechte auf Waren, Rohstoffe und Märkte anmaßt – durchaus auch mit militärischen Mitteln - und zugleich die Flüchtenden aus den betroffenen Ländern des Südens abwehrt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

aktuelle News

02.02.17 23:54

Kooperationsvereinbarung NRW

GEW-NRW, SchülerInnenvertretung und Friedensgruppen fordern Kündigung der Kooperationsvereinba­rung zwischen Schulministerium und Bundeswehr.

Weiterlesen …

02.02.17 23:39

Netzwerk Gute Arbeit Wissenschaft

Mit den zentralen Forderungen, das Sonderbefristungsrecht in der Wissen­schaft abzuschaffen sowie das deutsche Lehrstuhlprinzip durch demokratische Strukturen zu ersetzen, endete der Gründungskongress des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft.
 

Weiterlesen …

11.06.16 10:00

SHK-Räte-Vernetzugstreffen

GEW-Studis NRW

Einladung richtet sich an Ansprech­partner*innen für studentische Beschäftige an Hochschulen

Weiterlesen …