Du befindest Dich hier:

Tarifrunde 2013

GEW-Mitglieder stimmen Tarifabschluss zu

Mit 78,31 Prozent hat die große Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder der GEW in einer bundesweiten Mitgliederbefragung dem Tarifabschluss mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder zugestimmt. Stimmberechtigt waren alle Mitglieder, die vom Geltungsbereich des TV-L betroffen sind. Die hohe Zustimmung zeigt einerseits, dass die Tariferhöhung von den Mitgliedern positiv bewertet wird. Die Gehälter steigen bei einer Laufzeit von zwei Jahren rückwirkend zum 1. Januar 2013 um 2,65 Prozent und zum 1. Januar 2014 um weitere 2,95 Prozent. Gleichzeitig herrscht unter den GEW-Mitliedern nach wie vor großer Unmut über die Weigerung der Länder, endlich eine tarifliche Lehrkräfte-Entgeltordnung (L-ego) zu vereinbaren. Dies wurde auch in der Mitgliederbefragung deutlich, die überwiegend in Form von Mitgliederversammlungen durchgeführt wurde, in denen das Tarifergebnis erläutert und diskutiert wurde. Dort haben die Mitglieder sehr klar zum Ausdruck gebracht, dass sie mit der Zustimmung zum Tarifergebnis gleichzeitig den Kampf um „L-ego“ nicht aufgeben, sondern so schnell wie möglich mit weiteren Aktionen vorantreiben wollen.
Neben der GEW hat auch ver.di eine Mitgliederbefragung zum Tarifergebnis durchgeführt, deren Ergebnisse heute bekanntgegeben werden. Wenn die ver.di-Mitglieder dem Abschluss ebenfalls zugestimmt haben, wird der Tarifabschluss in Kraft treten und die Tariferhöhungen zeitnah umgesetzt werden.

Frankfurt, 11. April 2013 - Oliver Brüchert
GEW-Hauptvorstand, Reifenberger Str. 21, 60489 Frankfurt
Tel. 069-78973-0, tarifrunde@gew.de

Zurück

Lehrer-News

12.12.15 00:18

Lehrer im Problemviertel

 
siehe auch: "Der Vertretungslehrer"

Weiterlesen …

22.08.15 19:49

GEW-aktiv-Tagung 2015

Willkommen heißen möchten wir die Menschen, die als Flüchtlinge und Asylbewerber nach NRW kommen. Sie erleben jedoch tagtäglich auch Ablehnung ...

Weiterlesen …

27.03.15 14:31

GEW-Newsletter: 27.03.2015

  • GEW-Logo200000 bei Warnstreiks
  • Streiks ausweiten – Blockade brechen!

Weiterlesen …

17.03.15 18:42

GEW-Tariftelegramm Länder - 17.03.2015

GEW-LogoDritte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis beendet.
Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Länder

Weiterlesen …

18.12.14 14:56

GEW-Forderung Länder-Tarifrunde 2015

GEW-Logo5,5% mehr Gehalt und Tarifvertrag für angestellte Lehrkräfte
 

Weiterlesen …

13.11.13 01:01

Wirtschaftl. Rahmenbedingungen der Tarifrunden 2013/2014

TVoeD-Runde2014Kräftige Lohnzuwächse für die Binnen­nachfrage, und für Europa ein umfangreiches Investitions­programm.

Weiterlesen …

14.05.13 16:19

Eingruppierung angestellter Lehrkräfte

Am ersten Tag der Streik- und Aktionswoche an Berliner Schulen beteiligten sich etwa 600 Lehrkräfte aus über 80 Schulen.
 

Weiterlesen …

05.03.13 16:12

43.000 im Warnstreik

Besser als erwartet! Allein 15.000 Landesbeschäftigte, davon rund 12.000 Lehrkräfte kamen zur zentralen Kundgebung.

Weiterlesen …